Novelan Großwärmepumpen

Leise und äußerst effizient

Seit einigen Jahren sorgt die Novelan GmbH mit den Großwärmepumpen der Professionell-Serie für die sparsame Beheizung größerer Objekte. In der neusten Generation erreichen die leistungsstarken Wärmepumpen unter der Bezeichnung SIP einen erstaunlichen COP von 4,8.

Heizungstechnik Klimatechnik

Die Sole/Wasser-Wärmepumpen liefern dabei eine enorme Wärmeleistung: angefangen bei den kleinsten Maschinen mit immerhin schon 29 kW bis hin zu den Boliden mit maximal 69 kW. Dank intelligenter Steuerungstechnik lassen sich die Geräte auch parallel betreiben. So können mit den Serienmaschinen auch spielend Anlagen mit mehreren hundert kW realisiert werden.

Der Einsatzbereich der Novelan-Profis ist breit gefächert. Die Vorgängermaschinen werden bereits in großen Verwaltungsgebäuden, Logistikhallen aber auch in Sporthallen und Komforthotels eingesetzt. Für Letztere ist es besonders wichtig, dass die Geräte so leise wie möglich arbeiten. Dies bezüglich wurde die neue Profi-Generation nochmals verbessert. Durch die Schallentkopplung des Gehäuses dringen jetzt noch weniger Geräusche der sowieso schon extra leisen Bauteile nach außen. Selbst die größte Maschine mit 69 kW wird nicht lauter als 44 dB(A). Die kleinere SIP 37.1 überschreitet nicht einmal den Wert von 39 dB(A). Zum Vergleich: Ein menschliches Gespräch in normaler Lautstärke ist schon um einiges lauter.

Die leistungsstarken Sole/Wasser-Wärmepumpen der Novelan Professionell-Serie arbeiten mit einem COP von 4,8 äußerst effizient Bild: Novelan

Die langjährige Erfahrung, die man bei Novelan mit Großmaschinen gesammelt hat, spiegelt sich bei der Installation der Maschinen wider. Die Geräte sind nicht nur schnell und einfach anzuschließen, ebenso geht der Transport leicht von der Hand. Denn das Gerätegehäuse der Novelan-Profis kann komplett abgenommen werden. Dann passen die Maschinen durch jede Standardtür mit einer lichten Weite von 80 cm. Und nicht zu vergessen: Ohne Gehäuse sind die Wärmepumpen nicht nur kleiner, sondern auch ein ganzes Stück leichter! Zudem wird das Gerät so von allen Seiten zugänglich, was den Installateuren und Service-Technikern das Leben maßgeblich erleichtert.

Dank des Novelan WPRNet-Reglers und Novelan-Net lassen sich die Sole/Wasser-Wärmepumpen von jedem internetfähigem Rechner aus fernwarten und einstellen. Das vermeidet Fahrtkosten und sorgt dafür, dass die Geräte immer optimal arbeiten. Natürlich kann der WPRNet-Regler auch mit dem BACnet-Standard-Protokoll umgehen und lässt sich so problemlos in die Gebäudeleittechnik integrieren.