ENERGIESPAROFFENSIVE

Label für alte Heizungen in Österreich

Damit Betreiber einer alten Heizungsanlage auf die Tatsache der veralteten Technik hingewiesen werden, starten Installateur- und Rauchfangkehrer-Innung sowie die VÖK-Betriebe eine Energiesparoffensive. Heizungsoldies erhalten ein „Altgerätelabel“.

Unternehmen

Heizungen, die älter als 15 Jahre sind, erhalten einen Aufkleber, der auf

das hohe Alter hinweist - damit sollen die Kunden auf ihren Anlagenoldie

hingewiesen werden und sich um die Modernisierung Gedanken machen.

Bild: VÖK

Die Temperaturen des heurigen Winters haben eindrücklich gezeigt, dass auch in Zukunft eine gut gewartete, richtig ausgelegte, korrekt installierte und auf dem Stand der Technik befindliche Heizungsanlage unumgänglich ist. Vielen Haus- und Wohnungsbesitzern ist nicht bewusst, wie lange ihre Heizungsanlage schon in Betrieb ist. Nach 15 Jahren ist es an der Zeit, um die Modernisierung zu planen und eine neue Heizungsanlage anzuschaffen, denn mit zunehmendem Alter steigt das Risiko eines Ausfalls der Anlage und Störungen nehmen zu.

Ab 6. März 2017 können sich Kunden, deren Heizungen 15 Jahre und älter sind, unter www.heizungs.org über moderne Heizungslösungen informieren bzw. mit den Anbietern in Kontakt treten. Basis dafür soll und wird das „Altgerätelabel“ schaffen.

Energiesparoffensive: Label für alte Heizungen

Die Modernisierung der Anlagen sollte dabei gut geplant und idealerweise dann in den Sommermonaten installiert werden. Damit Betreiber ältere Anlagen daran auch im Sommer erinnert werden, starten die Servicebetriebe der VÖK (Vereinigung Österreichischer Kessellieferanten) gemeinsam mit den Installateuren sowie den Rauchfangkehren die „Energiesparoffensive“:

► Heizungen, die bereits 15 Jahre betrieben werden, erhalten ein „Altgerätelabel“ auf dem das Alter der Anlage vermerkt wird. Das soll das Bewusstsein der Kunden für den Umstieg auf eine Neuanlage schärfen.

► Der Servicedienst, Rauchfangkehrer oder Installateur übergibt dem Betreiber zudem einen Folder, der die Vorteile einer zeitgerechten Modernisierung der Heizungsanlage erläutert.

Die Vorteile einer neuen Heizungsanlage:

► Sicherheit: Zuverlässigkeit im Betrieb

► Kosteneinsparung: Reduzierung der Heizkosten

► Umweltschutz: Senkung des CO2-Austoßes

Folder und Altgerätelabel verweisen (auch mittels QR-Code) auf das Internet, wo kurz und verständlich die modernen Heizungslösungen dargestellt und die jeweiligen Anbieter verlinkt sind.

Rauchfangkehrer und Installateure können die Aufkleber und Folder bei der VÖK (unter bestellung(at)heizungs.org) kostenlos anfordern.