Wärmepumpen/ brennbare Kältemittel

Kurse für Planer und Installateure

Beim Austrian Institute of Technology starten im Oktober zwei Weiterbildungsseminare für Planer und Installateure – „Wärmepumpen-Anlagen“ und (erstmals) der „Umgang mit brennbaren Kältemitteln“ stehen hier im Fokus.

SHK AIT Weiterbildung

„Wärmepumpen-Anlagen“ und der „Umgang mit brennbaren Kältemitteln“ stehen im Fokus zweier Kurse für Fachleute beim AIT.

 

Beim Austrian Institute of Technology (AIT) in Wien werden im Oktober 2020 zwei Weiterbildungsveranstaltungen für Planer und Installateure durchgeführt, die zwei wichtige Technik-Bereiche betreffen: Wärmepumpen-Anlagen und brennbare Kältemittel.
 

Wärmepumpen-Anlagen

Vom 19. – 23. Oktober (9 bis 18 Uhr) findet beim AIT in Wien der Kurs „(K01) Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen mit Kategorie II-Zertifizierung“ statt. An den sechs Kurstagen lernen Fachleute neben den technologischen Grundlagen die korrekte Planung, Installation und Wartung von Wärmepumpen und Klimaanlagen und können in den Kältekreis eingreifen.
Nach bestandener Prüfung können die Teilnehmer (m/w/d) folgende Zertifikate erhalten:
Zertifizierter Wärmepumpeninstallateur bzw. –planer
Kältetechnik-Zertifikat nach Kategorie II
Aufgrund der wegen COVID-19 aufgetretenen Einschränkungen werden die meisten Weiterbildungen zusätzlich zu den regulären Präsenzkursen neuerdings auch im vergünstigten e-Learning-Format angeboten (in Kombination mit einem Praxis- und Prüfungstag mit Präsenz).
 

Umgang mit brennbaren Kältemitteln

Wärmepumpen oder Kälteanlagen benötigen für ihren Betrieb Kältemittel. Gängige Sicherheitskältemittel sind zwar einfach in der Handhabung, haben aber oft den Nachteil eines hohen Treibhauspotenzials, weshalb ihre Verwendung in der EU sukzessive eingeschränkt wird. Abhilfe schaffen natürliche Kältemittel, allerdings zählen die zur Gruppe A2L (z.B. R32) oder sogar A3 (z.B. R290 Propan), sind also brennbar. Insbesondere Kältemittel der Gruppe A3 können in Verbindung mit Luft explosive Gemische bilden. Der Umgang mit diesen Kältemitteln birgt daher gewisse Gefahren, die man berücksichtigen sollte. Da diese Kältemittel schon jetzt stark an Bedeutung gewonnen haben und in Zukunft verstärkt eingesetzt werden, veranstaltet das AIT am 29. Oktober 2020 in Wien erstmals das Seminar „Umgang mit brennbaren Kältemitteln“.
Alle Details und Informationen zu den beiden genannten (und weiteren) Veranstaltungen finden Interessierte im Web.