E-Paper

Klimaaktives Gericht, Wandheizung, Eisspeicher: das lesen Sie in der neuen Ausgabe von HLK

Wie Frau Hirschler ihrem Mann einen Auftrag zum Ausmalen des Hauses gab und nun eine neue Wandheizung das Eigenheim erwärmt, wie ein Pharmariese nun die Eisspeichertechnologie anwendet und wie das Justizgebäude Salzburg saniert wurde: das alles und noch mehr lesen Sie in der neuen Ausgabe von HLK. Jetzt auch als E-Paper.

Klimaaktiv saniert: das Justizgebäude Salzburg.

Frau Hirschlers Auftrag an Herrn Hirschler

Eigentlich hat Frau Hirschler ihren Mann nur gebeten, die Wände ihres Hauses neu auszumalen. Doch aus der simplen Facility-Kosmetik wurde ein außergewöhnliches Projekt: Die Ölheizung flog heraus und eine neue Wandheizung wärmt nun das Eigenheim. Wie schnell das ging, lesen Sie in unserer neuen Ausgabe.

Eisige Stimmung beim Pharmariesen

Weil die vorhandene elektrische Anschlussleistung für die Abdeckung der Spitzenlasten mit Kältemaschinen nicht ausreichte, musste das Chemie- und Pharmaunternehmen Merck bei der Modernisierung eines Bürostandortes umdenken. Die Therapie: die Eisspeichertechnologie.

Urteil: klimaaktiv

Im Justizgebäude Salzburg wurden sowohl das historische Bestandsgebäude wie auch der Zubau nach höchsten energetischen Standards saniert. Nun sind die beiden Gebäude klimaaktiv optimiert. Wie das gelang, lesen Sie in unserer neuen Ausgabe.

Das gesamte E-Paper unserer neuen Ausgabe können Sie hier herunterladen.

Verwandte tecfindr-Einträge