Wärmetauscher

JAD X - Leistungsfähige Rohrwärmetauscher von SECESPOL

Die Gruppe SECESPOL ist auf dem internationalen Markt mit energetischen Anlagen, vor allem im Bereich der Beheizung, vertreten. „Unsere Kunden, unter anderen SIG Genève und SIL Lausanne, schätzen an unseren Produkten vor allem die hervorragende Qualität, die sich in ihrer Zuverlässigkeit und in ihrem breiten Anwendungsgebiet widerspiegelt“.

© SECESPOL

Fünf Rohrwärmetauscher JAD 26.480 für die Zentralwärmeübergabestation in Ružomberok (Slovakia), die schon seit Jahre 2010 die Wärmeversorgung  in Fernwärme sichert. Es geht um vier Kondensatoren (35MW) und einen Kondensatskühler (5MW).

Das Unternehmen SECESPOL ist seit mehr als 32 Jahren auf die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von verschiedenen Wärmetauschern spezialisiert. Neben gelöteten und geschraubten Wärmetauschern sowie Warmwasserspeichern gehört der mittlerweile in verschiedenen Varianten verfügbare Rohrwärmetauscher JAD zu den Bestsellern des erfolgreichen Familienunternehmens.

© SECESPOL

SECESPOL-Portfolio

Die gesamte Produktpalette von SECESPOL ist in vielen Ländern Europas, Asiens, Süd- und Nordamerikas vertreten. Niederlassungen finden sich in Tschechien, USA, Kanada, Deutschland, Russland, Ukraine, Großbritannien und in China. Der deutschsprachige Raum ist ein besonderer Markt mit steigender Nachfrage und hohen Ansprüchen seitens der Kunden. Dies weiß auch Secespol, das will auf die Bedürfnisse unserer deutschsprachigen Kunden besser eingehen und sie direkter bedienen können. In Österreich, in der Schweiz, der Tschechischen Republik, der Slowakei, in Ungarn, auf dem Balkan, in Italien und in Frankreich entwickelt die Gesellschaft ihre Aktivitäten durch die Tochtergesellschaft SECESPOL-CZ mit Sitz in Prag, im Herzen des Europas, wo befindet sich auch zentral Lager.

Die Firma SECESPOL setzt auf Innovationen und Entwicklung. Davon zeugen zahlreiche internationale Auszeichnungen sowie Patente. Mit den zuerkannten Zertifikaten und Zulassungen: ASME (U&UM), PED 2014/68/EU, EAC, China ML, 3-A, ISO 9001, ISO 3834-2 werden die höchsten internationalen Qualitätsstandards eingehalten.

Die Anwendung

Ein Einsatzgebiet von Rohrwärmetauschern ist die kommunale Fernwärmeversorgung. Als besonders vorteilhaft für diesen Einsatzzweck erweisen sich die geringen Wartungsintervalle, dank der hohen Zuverlässigkeit des Produkts.

Großen Anklang finden SECESPOL-Produkte auch in vielen Bereichen der industriellen Fertigung, insbesondere in der Lebensmittel- und Chemieindustrie, wo sie in der Kühl- und Heiztechnik genutzt werden.

Die Konstruktion und ihre Vorteile

Die Wärmetauscher bestehen aus einem geschlossenen System von Wärmetauschrohren, in deren Inneren mehrere Schichten gegenläufig gewundener Rohrleitungen verarbeitet sind. Derart angeordnete Rohrbündel kompensieren sehr gut Wärmedilatationen (= Ausdehnungen) bei Einsatzgebieten mit großen Temperaturschwankungen. Die Konstruktion der SECESPOL Wärmetauscher ist auch im Hinblick auf extreme Rahmenbedingungen entwickelt worden. Gemeint sind damit z.B. nicht gleichmäßig arbeitende Regulationssysteme. Ohne große Oberflächenspannung im Material werden verlässlich Dilatationen kompensiert, die durch plötzliche Temperaturänderungen entstehen.

© SECESPOL

Konstruktion

Die Spezial-Software Cairo 1.2

Um die Auslegung von passenden Wärmetauschern zu erleichtern, steht für alle Kunden eine Spezialsoftware (Cairo PRO 1.2) zur Verfügung. Diese ermöglicht die Durchführung von fortgeschrittenen Wärmeberechnungen für die Systeme „Flüssigkeit-Flüssigkeit“ und „Dampf-Flüssigkeit“.

Berechnet werden können: verschiedene Wärmetauschertypen und Faktoren sowie unterschiedliche Bereiche des Drucks, der Temperatur und der Durchflüsse. Cairo PRO 1.2 ist eine optimale Hilfe, die die Auslegung des für das jeweilige Einsatzgebiet und die individuellen Bedürfnisse des Kunden optimalen Wärmetauschers deutlich erleichtert. Es steht in den Sprachen Polnisch, Englisch, Deutsch, Russisch, Ukrainisch, Tschechisch, Französisch, Dänisch, Estnisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch zur Verfügung.

© SECESPOL

Auslegungssoftware Cairo PRO auf Anfrage, für Sie gratis!

Betriebsparameter und Leistung

Die Rohrwärmetauscher werden in mehreren Varianten, gemäß maximalen Betriebsparametern, hergestellt. Die 35 Bar-Variante wird hauptsächlich für die Abnehmer aus der Schweiz bzw. Frankreich produziert. Die erzielbare Leistung reicht von 20 kW (Typ H-0K mit Wärmetauschfläche von 0,3 m2) bis etwa 1,2 MW (Modell JAD X 12.114). In Dampfsystemen mit gesättigtem Dampf  von  6 barü  (165 °C)  erreicht  das Modell JAD X 12.114.08.72 eine Wärmeleistung von 1.800 kW, bei einem Druckverlust des erwärmten Wassers von ca. 20 kPa.

© SECESPOL

Charakteristik und Wärmetauschfläche der JAD-Reihe

Die Variante JAD (K) 26.480 gehört zu den größten des Typs und bietet eine Wärmetauschfläche  von  77,4 m2.  Dieses  Wärmetauscher-Modell wurde in erster Linie für Dampfturbinenanlagen entwickelt. Eine spätere Modifizierung ermöglicht mittlerweile auch den Einsatz in einer Fernwärmeanlage bis max.  25/16 bar, 250/203 °C.

© SECESPOL

JAD (K) 26.480

Das Material

Die Wärmetauscher werden aus rostfreiem bzw. säurebeständigem Stahl (WNr. 1.4404; AISI 316L bzw. WNr. 1.4541; AISI 321) hergestellt.

Wichtige Vergleichsparameter

In jüngster Vergangenheit wurde eine Diskussion darüber vom Zaun gebrochen, welche Wärmetauscher effizienter sind: Plattenwärmetauscher oder Rohrwärmetauscher? Dabei wurde immer wieder laut, dass die Rohrkonstruktion von Wärmetauschern überholt, ineffizient und veraltet sei.

SECESPOL vermutet dahinter eine Marketingstrategie der Hersteller von Plattenwärmetauschern und weist darauf hin, dass für einen sinnvollen Vergleich von Platten- bzw. Rohrwärmetauschern die Ausmaße der Wärmetauscher, die Qualität ihrer Wärmeübertragung und ihr Einkaufspreis alleine nicht ausreichen, sondern dass auch die Betriebserfahrungen, die Beständigkeit und die Haltbarkeit der Konstruktion berücksichtigt werden müssen.

Erst auf der Grundlage all dieser Parameter kann man zu einem ökonomisch begründbaren Abschluss über die Eignung der Anlage gelangen.

Die Vorteile und Nachteile der beiden unterschiedlichen Konstruktionen von Wärmetauschern sind bekannt, so Secespol. Welche Variante passend sei, hänge immer von den Anwendungsgebieten ab. Und das Unternehmen weiß, wovon es spricht, schließlich stellt SECESPOL nicht nur Rohrwärmetauscher her, sondern gleichzeitig auch gelötete Plattenwärmetauscher. Laut Secespol ist die Nachfrage nach Rohrwärmetauschern vor allem bei Wärmenetz-Betreibern aus Frankreich, Österreich, in der Schweiz usw., die bereits Betriebserfahrungen mit verschiedenen Wärmetauschern wie z.B. Plattenwärmetauschern gesammelt haben, groß.

Technische Voraussetzungen eines erfolgreichen Produktes

Die Konstruktion der Wärmetauscher erlaubt auch extreme Betriebsfälle, die z.B. durch den Einfluss von einem falsch arbeitenden Regulationssystem entstehen. Ohne große Oberflächenspannung im Material kompensieren sie verlässlich die Auswirkungen, die durch plötzliche Temperaturveränderungen verursacht werden. Angemessene Volumina der Arbeitsräume ermöglicht, dass die Regulation des Systems, beim Versuch die Verzögerung der Reaktion auf den Regulationseingriff (die sogenannte „Beharrlichkeit des Systems“) zu eliminieren, gewährleistet ist. Und zwar ohne die Schnelligkeit des Antriebes der Regulationsarmatur über Gebühr zu beanspruchen. D.h. Man kann schnell einen stabilisierten Arbeitspunkt ohne mehrfache Überschwingung der gewünschten Ausgangstemperatur erreichen.

© SECESPOL

HAD-Rohrwärmetauscher „ready to install set“, basiert sich auf dem JAD-Design.

Insbesondere dank dieser Eigenschaft der Konstruktion, die man als „Beständigkeit des Betriebes“ gegen Temperaturänderungen bezeichnen kann, werden die Wärmetauscher vom Typ JAD vorzugsweise in Heißwasser- und Warmwasser-Heizsystemen und bei der Warmwasseraufbereitung in mehreren europäischen Ländern verwendet. Besonders gut eignen sich Wärmetauscher des Typs JAD X für den Einsatz in dynamischen Dampfnetzen und Dampfsysteme. Eine mehr als 30 Jahre lange Erfahrung zufriedener Kunden bestätigt dies.

© SECESPOL

(Entgeltliche Einschaltung)