Gebäudesanierung

Italien bietet kostenlose energetische Sanierung an

Mit einem Ökobonus will die italienische Regierung die Heizungsmodernisierung, Gebäudeisolierung und Installation von Photovoltaikanlagen attraktiver machen - und gratis. Was das für die Hersteller und Installateure bedeutet.

Von
Heizungstechnik Solar Erneuerbare Energie energetische Sanierung Heizung

Durch steuerliche Förderungen soll die Installation einer PV-Anlage kostenlos werden.

Mit einem 55 Milliarden Euro schweren Hilfspaket will die italienische Regierung der nationalen Wirtschaft aus der Coronakrise helfen. Im Paket enthalten ist auch der sogenannte Öko-Bonus, der die energetische Sanierung von Gebäuden sowie die Installation einer Photovoltaikanlage durch steuerliche Anreize attraktiver machen soll. Der Steuerbonus deckt dabei aber nicht nur einen Teil der Kosten, sondern bis zu 100 Prozent. Erneuerbare Energie und energetische Sanierungen werden damit de facto kostenlos. 

Gratisarbeit für Installateure und Hersteller 

Der Öko-Bonus gilt dabei für drei Arten der Sanierung: Die Gebäudeisolierung, den Austausch von Kühl- und Heizsystemen in Mehrfamilienhäusern und den Austausch von Kühl- und Heizsystemen in Einfamilienhäusern. Photovoltaikanlagen, die im Zuge dieser Renovierungsarbeiten installiert werden, profitieren ebenfalls von der Förderung. Anderweitig installierte PV-Anlagen erhalten zumindest eine Steuervergünstigung von 50 Prozent. Der Öko-Bonus kann dabei durch den Steuerabzug über einen Zeitraum von fünf Jahren, durch die Übertragung der steuerlich absetzbaren Zulage für Installateure und Produktlieferanten oder durch in Rechnung gestellte Rabatte beansprucht werden. Das Problem daran: Unternehmen müssen so teilweise Arbeiten ausführen, ohne sofort dafür bezahlt zu werden. Gerade nach der Coronakrise sind die Betriebe aber auf die Zahlungen angewiesen, die Bereitschaft, die Arbeit gegen virtuelle Steuerguthaben vorzuschießen, wird demnach nicht gerade groß sein. 

Paolo Rocco Viscontini, Präsident des Photovoltaik-Verbands, sieht aber auch einen großen Vorteil für Unternehmen: "Für die Branche ist das Dekret sicherlich eine großartige Gelegenheit, mehr Photovoltaikanlagen auf den Dächern der italienischen Häuser zu installieren", sagt er im Interview mit dem Fachmagazin PV Magazin. Nicht nur die PV-Branche, auch Hersteller von Heiz- und Kühlsystemen könnten von einem Sanierungs-Boom profitieren. Der Bonus ist von 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2021 verfügbar, Viscontini rechnet deshalb nur mit einem kurzen Boom.