KVA Service Kongress 2018

Interessante Tage im Zeichen von Service + Dienstleistung

Am 5. und 6. April 2018 warten auf die Teilnehmer des KVA Service Kongresses zwei spannende Tage im Zeichen der Dienstleistung am Kunden. Die Themen und Sprecher sind bestens gewählt, denn der Kongress ist bereits ausgebucht. Aber in der HLK 3/2018 begegnet Ihnen ein lesenswerter Beitrag zur Service-Studie 2017, die beim Kongress vorgestellt wird.

Am Abend des 5. April 2018 startet das Service-Fest, bei dem u.a. die KVA Service Award-Preisträger ausgezeichnet werden.

Wer noch nie beim KVA Service Kongress war, kommt mit Garantie ins Staunen. Da treffen Service-Fachleute aus den unterschiedlichsten Branchen zusammen, die doch eine Gemeinsamkeit verbindet. Denn egal ob Baumaschinen-Hersteller, Pharmabetrieb, Kälte-Klimatechniker-Unternehmen, Heizungs- oder Waschmaschinen-Hersteller – alle verfügen über einen mehr oder weniger ausgedehnten Serviceapparat, der im Auftrag des Kunden unterwegs ist.
Am 5. und 6. April 2018 treffen sich die verschiedensten Branchen wieder beim KVA Service Kongress im Hotel Lengbacherhof (Altlengbach bei Wien). Es warten viele spannende wie interessante Programmpunkte. Auch wenn der Kongress bereits ausgebucht ist, lohnt ein Blick auf die interessanten Themen.

Tag 1
Der Vortrag „Service Digital - Besser, schneller und preiswerter“ zeigt, wie unproduktive Wegezeiten zu wertschöpfenden Arbeitszeiten werden. Am späten Vormittag hat man die Wahl zwischen zwei Arbeitskreisen:
► Arbeitskreis A: Der Weg vom klassischen Kundendienst zu digital vernetzten Service-Prozessen im internationalen Umfeld
► Arbeitskreis B: Mobile Service Manager App: Vereinfachung der Kommunikationsprozesse zwischen Kunden und Service
Am Nachmittag stehen wieder zwei Arbeitskreise zur Wahl sowie folgende Vorträge am Programm:
► Bildung sichert Zukunft im Service – Entwicklung eines Berufs- und Qualifikationsbildes für Servicemitarbeiter
► Datenschutzgrundverordnung ab Mai 2018: Zwischenstand und Fahrplan
► Dienen als Beruf. Service Royal – vom Buckingham Palace zum KVA: Key Note-Sprecherin Zita Langenstein berichtet vom Leben als Butler.
Ab 19.30 Uhr startet das Service-Fest, bei dem nicht nur die KVA Service Award 2017-Preisträger ausgezeichnet werden, sondern auch die Kulinarik und Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Jimmy Schlager & Band spielen „a bissl komisch“.

Tag 2
Gleich um 9 Uhr berichtet Prof. Dr. Volker Stich über „Die wichtigsten Erkenntnisse der KVD Service-Studie 2017: Datennutzung und -potenziale im Service“. Und er vergleicht die D-A-CH-Regionen miteinander. Spannende Details zu diesem Thema liefert Ihnen auch das Interview mit Prof. Dr. Stich, das Sie in der neu erschienen HLK 3/2018 auf Seite 72 lesen können.
Um 10 Uhr wird Key Note Sprecher Hon.-Prof. Dr. Hermann Sikora (Raiffeisen Software GmbH & GRZ IT Center GmbH) mit seinem Vortrag zum Nachdenken anregen: „Digital Age Management: Müssen Führung und Service (radikal) neu gedacht werden?“
Danach haben die Teilnehmer wieder die Wahl zwischen zwei Arbeitskreisen.
Den Abschlussvortrag hält Mag. Monika Herbstrith-Lappe zum Thema: „Alles ist im Umbruch – nur die Service Qualität soll stabil bleiben – wie kann das gehen?“