ECOS von Sommerauer

Im Guinnessbuch der Weltrekorde!

Es ist eine Sensation: Sommerauer wurde mit dem Hybrid-Kessel ECOS in das offizielle Guinnessbuch der Weltrekorde eingetragen! Und der Kessel mit 9 Wirkungsgrad-Weltrekorden steht zur Wahl für den Energy Globe Award, bei dem jeder bis 23.10. mitstimmen kann.

Heizungstechnik Sommerauer Guinnessbuch der Weltrekorde

Er wurde in das Guinnessbuch der Weltrekorde eingetragen: Der neue Hybrid-Biomassekessel ECOS für Pellets & Hackgut von Sommerauer.

Mit dem neuen Hybrid-Biomassekessel ECOS für Pellets & Hackgut schreibt das Familienunternehmen Sommerauer aus St. Pantaleon/Oberösterreich Geschichte! Inzwischen konnte der Heizungshersteller insgesamt 9 (!) Wirkungsgrad-Weltrekorde mit dem TÜV-SÜD über Kesselprüfungen und internationale Marktanalyse-Gutachten aufstellen. Außerdem wurde der neue ECOS mit dem Weltrekord-Wirkungsgrad von 98 % (in konventioneller Nennlast, mit Pellets, bei 70 kW) in das offizielle Guinnessbuch der Weltrekorde eingetragen! Das freut Firmenchef und Entwicklungsleiter Thilo Sommerauer sehr: „Die Eintragung ins Guinnessbuch der Weltrekorde ist natürlich ein toller und schöner Beweis für die Leistungsfähigkeit des ECOS, aber ich freue mich auch sehr über die anderen Auszeichnungen, die wir bekamen. Und dass wir mit dem ECOS auch für den Energy Globe Award, den weltweit größten Umweltpreis, nominiert sind“.
Die anderen Auszeichnungen, die Sommerauer (mit dem ECOS) erreichte: „Als erstes Unternehmen weltweit den +XAward mit 7 Gütesiegeln“, „Bestes Produkt 2020“, „Innovativster Biomassekessel 2020“ (+XAward), „Innovativste Marke 2020 und beste Marke 2020“ (+XAward), „Österreichischen Umweltzeichen 2020“.
Wer mehr über den ECOS erfahren möchte, liest die Seite 20 der aktuell erschienen HLK 10/20 (hier geht’s zum E-Paper), oder geht auf die neue Website des Unternehmens.
 

Mitstimmen beim Energy Globe Award

Der Energy Globe Award ist der weltweit größte Umweltpreis. Auch die besten österreichischen Umweltprojekte stehen zur Wahl. In Österreich gab es heuer mehr als 300 Einreichungen in den Kategorien Erde, Feuer, Wasser, Luft, Jugend sowie in den Sonderkategorien Nachhaltige Gemeinde und Sustainable Plastics. So steht der Guinness-Weltrekord Hybrid-Biomassel-Kessel ECOS z. B. in der Kategorie „Feuer“ zur Wahl (neben den Projekten Sonnengarten Limberg, lix.detect – intelligente Straßenbeleuchtung, Rückwärts-Kraftwerk, KEEA).
Jeder kann einem Favoriten seine Stimme geben und noch bis 23. Oktober 2020 (12 Uhr) am Online-Voting teilnehmen. Alle, die beim Energy Globe Wahl mitmachen, können auch Preise gewinnen (ein Wochenende mit einem E-Auto, eine von zehn Holzarmbanduhren).

Verwandte tecfindr-Einträge