Honeywell

Gut gerüstet für die Heizsaison

Die neue Heizsaison hat begonnen – umso wichtiger ist ein intelligenter Regler, der beim Energiesparen hilft. Wie der elektronische Thermostatregler TheraPro HR90 von Honeywell. Er regelt das Heizungsventil vollautomatisch über Schaltzeitprogramme.

Heizungstechnik

Mit dem TheraPro HR90 können Heiz- und Sparzeiten nach eigenen Wünschen und persönlichem Tagesablauf programmiert werden. Pro Tag stehen dabei bis zu sechs Schaltpunkte und drei unterschiedliche Temperaturen zur Auswahl. So wird festgelegt, wann die Räume warm sein sollen – zu allen anderen Zeiten wird gespart und so der Energieverbrauch um bis zu 30 % gesenkt. Das aufklappbare Display lässt sich dank Hintergrundbeleuchtung und großer Schrift auch unter schwierigen räumlichen Situationen, z.B. unter Fensterbänken, gut ablesen. Für die Programmierung kann man den Heizkörperregler einfach vom Ventil abnehmen. Eine Kopierfunktion gewährleistet zudem, dass eingestellte Zeitprogramme einfach auf andere Heizkörperregler TheraPro HR90 übertragen werden können.

Der TheraPro HR90 von Honeywell verfügt über ein großes aufklappbares Display, das sich auch unter schwierigen räumlichen Situationen, z.B. unter Fensterbänken, gut ablesen lässt © Honeywell
Der TheraPro HR90 von Honeywell verfügt über ein großes aufklappbares Display, das sich auch unter schwierigen räumlichen Situationen, z.B. unter Fensterbänken, gut ablesen lässt

Intelligente Energiespar- und Komfortfunktionen

Intelligente Energiesparfunktionen helfen, zusätzlich Heizkosten zu minimieren. Der TheraPro HR90 schließt automatisch das Heizkörperventil, wenn z.B. ein Fenster offen ist und die Temperatur stark abfällt. Im ECO-Betrieb hingegen wird die Temperatur um 3° C abgesenkt, was eine optimierte Heizauslastung fördert. Zusätzliche Komfortfunktionen machen aus dem elektronischen Heizkörperregler ein richtiges Allround-Talent: Betriebsarten wie „Urlaub“ oder „Party“ lassen sich einfach am Gerät auswählen. Darüber hinaus verhindert eine Frostschutzfunktion das Einfrieren der Heizung, indem der Regler bei einem Temperaturabfall unter 5° C das Ventil so lange öffnet, bis die Temperatur wieder auf 6° C ansteigt. Zum Schutz vor unerwünschter Bedienung verfügt der TheraPro HR90 außerdem über eine Sperrfunktion.

Einfache Montage und Inbetriebnahme

Der Heizkörperregler TheraPro HR90 besticht durch ein kompaktes und modernes Design sowie eine einfache Montage und Inbetriebnahme. Er kann auf alle gängigen Heizkörperventile installiert werden, ohne Schmutz und Wasserflecken zu verursachen. Mit wenigen Handgriffen ist er voll funktionsfähig: Batteriebetrieben müssen nur Sprache, Uhrzeit und Datum eingestellt werden. Nach der Installation arbeitet der Regler sofort mit Werkseinstellung. Diese kann dann nach Wunsch umprogrammiert werden. Einmal in einen TheraPro HR90 investiert, kann dieser natürlich auch bei einem Wohnungswechsel einfach mitgenommen werden.