Wasseraufbereitung

Grünbeck wächst auf 700 Mitarbeiter

Aufgrund der Starts der neuen Auszubildenden, der Übernahme der Ausgelernten und einiger Neueinstellungen hat das Wasseraufbereitungsunternehmen im September die Marke von 700 Mitarbeitern am Standort in Höchstädt überschritten.

Unternehmen Grünbeck Mitarbeiter Wachstum

Personalleiterin Sandra Stricker freut sich den 700sten Mitarbeiter bei Grünbeck, Stefan Gollinger, willkommen zu heißen.

„Erfreulicherweise setzt sich der Wachstumskurs bei Grünbeck weiter fort. Mit unseren innovativen Produkten und ausgereiften Lösungen sorgen wir für hygienisch einwandfreies Wasser und schaffen die geforderten nachhaltigen Lösungen zur Ressourcenschonung und Verbrauchssenkung“, so Geschäftsführer Günter Stoll. Personalleiterin Sandra Stricker ergänzt: „Kontinuierliches Wachstum, Standortsicherung und eine stetig steigende Mitarbeiterzahl machen Grünbeck attraktiv. Den Erfolg unseres Unternehmens verdanken wir vor allem auch unseren qualifizierten und hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“

Beteiligungsmodell der sozialen Partnerschaft

Die Grundlage für diese Entwicklung legte Josef Grünbeck bereits im Jahr 1968, indem er das Grünbeck-Beteiligungsmodell der sozialen Partnerschaft ins Leben gerufen hat. Inzwischen wurde dieses Modell über mehrere Stufen ausgebaut. Das heißt, die Belegschaft kann sich als stiller oder GmbH-Gesellschafter am Unternehmen beteiligen – ein finanziell attraktives Angebot für die Beschäftigten. Neben einigen offenen Stellen in unterschiedlichen Positionen werden aktuell aufgrund der Werkserweiterung Mitarbeiter für die Instandhaltung gesucht.