ALFA LAVAL

Gelungener Website-Relaunch

Die neue Webseite von Alfa Laval überzeugt Kunden und Vertriebspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer deutlichen Verbesserung in der Besucherführung, mehr Regionalität, neuen Features und einem innovativen Layout.

Unternehmen

Alfa Laval ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation und Fluid Handling basieren. Seit dem 17. Dezember 2015 präsentiert sich die Niederlassung für die deutschsprachigen Länder mit einer völlig neuen Webseite.

Neben einer neuen Technik „hinter“ der Webseite – das Unternehmen ist beim Content-Management-System (CMS) von Microsoft SharePoint zu EPiServer gewechselt – und einem innovativen Layout (responsive design) stand beim Relaunch für die Verantwortlichen eine bessere, schnellere und vor allem zielgerichtete Benutzerführung im Fokus.

Aus gutem Grund, wie Rolf Lindenberg, Regional Communication Manager bei Alfa Laval, erklärt: „Alfa Laval unterstützt Kunden in fast allen Industriezweigen bei der Optimierung ihrer Prozesse. Von Energie und Chemie über die maritime Industrie bis hin zur Kälte- und Klimatechnik und nahezu dem gesamten Lebensmittelbereich. Und das mit unzähligen Geräten und Zubehör und einem umfassenden 360-Grad-Service-Portfolio. Durch eine dynamische Verknüpfung der Industrien mit der Produktpalette gelingt es uns, die Besucherführung so zu gestalten, dass die Kunden aus den jeweiligen Industriezweigen nun trotz unseres umfangreichen Angebots leicht und intuitiv zu ihrer gesuchten Lösung gelangen.“

Optimierung für mobile Endgeräte

Dabei macht es keinen Unterschied, ob die Webseite vom Bürorechner, dem heimischen Laptop oder von Smartphones und Tablets aufgerufen wird. Durch die Optimierung für mobile Endgeräte erhalten Besucher immer die bestmögliche Darstellung.

Der Online-Auftritt ist zudem so erweitert worden, dass er die komplette Übersicht über die Produkte und Lösungen von Alfa Laval enthält – und das immer auf dem neuesten Stand. Da Alfa Laval weltweit über elf Hauptdistributionszentren – zwei in Schweden und in Dänemark, jeweils eins in Amerika, Indien, Singapur, China, Niederlande, Norwegen und Japan – und über ein engmaschiges Netz an Vertriebsgesellschaften und Vertriebspartner verfügt, kann jetzt über den neuen Webseitenauftritt auch das nächstgelegene Servicecenter lokalisiert werden, und das natürlich ebenfalls weltweit.

Schneller, informativer, zielführender

Gleiches gilt für die Kontaktaufnahme zu einem der rund 18.000 Mitarbeiter von Alfa Laval. Durch dynamische Kontaktformulare für jede Branche und jede Produktseite ist es erstmals möglich, gezielt den jeweils zuständigen Experten in der Region zu kontaktieren. „Im Mittelpunkt der Webseite stehen die spezifischen Anforderungen unserer Kunden und Vertriebspartner. Diese sollen so leicht wie möglich genau das finden, was sie konkret suchen – ganz gleich, ob Produkte, Serviceleistungen, Ansprechpartner oder Informationen gefragt sind. Und diesem Ziel sind wir mit der neuen Version von www.alfalaval.de erheblich näher gekommen“, so der Marketing- und Kommunikationsverantwortliche für Alfa Laval Mid Europe, Rolf Lindenberg.

Die Vertriebs- und Servicepartner von Alfa Laval profitieren zudem doppelt durch die neue Webseite. Mit dem sogenannten „Partnerfinder“ können sie jetzt deutlich einfacher von potenziellen Neukunden gefunden werden. Zudem ist das „Anytime“ genannte E-Business-Portal von Alfa Laval in der neuen Webseite integriert.

Insgesamt verspricht sich Alfa Laval von der neuen Webseite einen deutlichen Zuwachs bei der digitalen Geschäftsabwicklung – und eine signifikante Zeiteinsparung bei den Kunden, den Partnern und sonstigen Besuchern der Website.