Hoffnung und Mut in der Corona-Krise

Fünf Vorteile für die Heizungsbranche

Windhager Geschäftsführer Manfred Faustmann äußert sich zur aktuellen Branchenlage und sieht trotz bzw. wegen der Herausforderungen durch die Corona-Krise fünf Vorteile, die für die Heizungs- bzw. Installationsbranche sprechen. Welche das sind, lesen Sie hier.

Heizungstechnik Installateure Windhager Vorteile der Heizungsbranche

Windhager GF Manfred Faustmann sieht in der aktuellen Lage auch Chancen und meint: „Wir setzen alles daran, die aktuelle Corona-Krise gemeinsam mit unseren Partner-Betrieben bestmöglich meistern zu können“.

„Grundsätzlich haben wir in der Heizungsbranche den großen Vorteil, dass wir in einem Bereich tätig sind, der zum Unterschied von vielen anderen Wirtschaftsbereichen kurz-, mittel-, und langfristig gleich fünf große Vorteile aufweisen kann“, erklärt Windhager Geschäftsführer Manfred Faustmann.

5 große Vorteile

1.         Eine Pandemie forciert den Rückzug der Menschen in die eigenen vier Wände - je mehr Zeit man zu Hause verbringt, desto wichtiger wird die Behaglichkeit im häuslichen Umfeld. Zur Sicherstellung von Wohlbefinden und Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden kommt der Heizungsbranche seit jeher eine fundamentale Bedeutung zu.

2.         „Wir bei Windhager sind bei unserem Geschäftsmodell für den privaten Bereich und für den Ein- und Zwei-Familien-Sektor grundsätzlich nicht auf die Ansammlung von Menschen-Gruppen angewiesen. Auch die Abwicklung in der Praxis mit dem Tagesgeschäft der Installateure und Heizungsbauer und den Heizungsbetreibern erfolgt in der Regel im relativ kleinen Kreis von nur wenigen Menschen - die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen in der täglichen Praxis können für alle Beteiligten sehr leicht und einfach umgesetzt werden.“ Die fortschreitende Digitalisierung bietet zudem eine ganz Reihe von Möglichkeiten, auch ohne persönlichen Kontakt für die Sicherstellung der hohen Betreuungsqualität gegenüber der Kunden zu sorgen.

White Paper zum Thema

3.         Der Installateur und Heizungsbauer ist der einzige Garant für eine funktionierende Infrastruktur in den Haushalten in punkto Heizung- und Warmwasser-Versorgung - daher wird sein Zugang zu den Privat-Haushalten auch in Zukunft immer aufrecht bleiben müssen.

4.         Die Herausforderungen rund um den Klimaschutz werden auch im Zeitalter einer Pandemie ohne eigenes Zutun und ohne entsprechende Bemühungen und Weichenstellungen nicht geringer – „die Bedeutung von sauberen und klimafreundlichen Heizungs-Lösungen bleibt daher unabhängig von sich verändernden Rahmenbedingungen in der Gesellschaft voll bestehen“.

5.         „Wir bei Windhager sind bemüht, zusätzliche Läger aufzubauen und uns damit auf allfällige Versorgungs-Engpässe bei der Fertigung vorzubereiten - in der gleichen Art und Weise empfehlen wir auch unseren Kunden, alle Möglichkeiten für die zusätzliche Einlagerung von Heizkesseln bzw. Vorzieh-Aufträgen mit frühzeitigen Bestellungen auszuschöpfen“.
„In diesem Sinne setzen wir bei Windhager alles daran, die aktuelle Corona-Krise gemeinsam mit unseren Partner-Betrieben bestmöglich meistern zu können“, meint Faustmann abschließend.

Verwandte tecfindr-Einträge