Zukunftsforum SHL

Förderungen für Heizungsmodernisierungen neu gestalten

Die Österreicher*innen wollen klimaschonend heizen, finden aber die Förderungen unübersichtlich. Das Zukunftsforum SHL macht konkrete Vorschläge und plädiert langfristig für eine Neugestaltung der Förderungen für Heizungsmodernisierungen.

Heizungstechnik Zukunftsforum SHL Heizungsmodernisierung Förderung

Die stärkste Motivation zur Sanierung von Haus und Heizung sind Kostenersparnis und eine klimaschonendere Energienutzung, so das Ergebnis einer Integral-Umfrage im Auftrag von Global 2000 (Ende Mai 2021). Immerhin 37 Prozent überlegen in den nächsten drei Jahren irgendeine Form der thermischen Sanierung. Die Motivation steigern – und somit den Schritt zur Umsetzung veranlassen – könnten steuerliche Vorteile, die sich 28 Prozent der Befragten wünschen. Die vom Zukunftsforum SHL ausgearbeiteten Vorschläge decken sich mit den Forderungen der Verbraucher.

„Die kommende Steuerreform bietet eine ausgezeichnete Chance, um hier zusätzliche Anreize zu schaffen und so die Sanierungsrate langfristig zu erhöhen und unsere Klimaziele zu erreichen“, so Martin Hagleitner, Vorstand von Austria Email und Obmann-Stv. des Zukunftsforum SHL. „Deswegen setzt sich das Zukunftsforum SHL für eine steuerliche Vergünstigung im Rahmen der Einkommenssteuer, bzw. für eine abzugsfähige Sonderausgabe bei der Arbeitnehmerveranlagung ein. Das soll bei Eigentum sowie bei gemieteten Hauptwohnsitzen gelten.“

Information über Förderungen: Installateure beraten

Klimafreundliches Heizen ist (lt. Umfrage) für 80 Prozent der Österreicher*innen ein wichtiges Thema. Was der Umsetzung u.a. im Weg steht: Zwei Drittel fühlen sich schlecht über Fördermöglichkeiten informiert. Das ist schade, denn vom Bund stehen 2021/22 für  die (Heizungs-)Sanierung für Private und Betriebe insgesamt 750 Mio. Euro zur Verfügung. In Kombination mit Förderungen der Bundesländer sind pro Haushalt max. zwischen 8.000 und 13.000 Euro an Unterstützung für den Heizungstausch möglich.

White Paper zum Thema

Auf meineheizung.at bietet das Zukunftsforum SHL einen Quick-Check zur Heizungsmodernisierung an.

Einen ersten Überblick und Kostenvergleich inkl. Förderungen bietet der „Quick-Check Heizung“ auf meineheizung.at – Installateure können Kunden darauf aufmerksam machen. Langfristig schlägt das Zukunftsforum SHL eine Neugestaltung der Förderungen für Heizungsmodernisierungen vor. Kernpunkte sind ein einfacher Antrags- und Freigabeprozess auf Basis einer Checkliste via Onlineportal, eine ergebnisorientierte Förderung nach Verbesserung der Effizienz und der CO2-Emissionen und österreichweit einheitliche Richtlinien. Details zu den Vorschlägen sowie ein umfassender Maßnahmenkatalog wurden auf www.zukunftsforumshl.at veröffentlicht.

www.meineheizung.at
www.zukunftsforumshl.at