Elektroantrieb

Fiat stellt vollelektrischen Lieferwagen vor

Mit dem E-Lieferwagen Ducato Electric will der Autohersteller Fiat Handwerksbetriebe zum Umstieg auf elektrisch betriebene Fahrzeuge motivieren.

Von
Workzone E-Fahrzeug Lieferwagen Fiat Fiat Ducato

Ab 2020 ist der E-Lieferwagen von Fiat erhältlich. 

Die Marke Fiat Professional zeigt erstmals den Lieferwagen Ducato Electric. Das batterieelektrische Elektrofahrzeug wird 2020 auf den Markt kommen. Der Ducato Electric wurde auf der Grundlage einer einjährigen Studie über die Kundennutzung solcher Fahrzeuge konzipiert. In Pilotprojekten mit einigen großen Industrieunternehmen lässt sich deren gesamte Wissensbasis auszuschöpfen und alle spezifischen Nutzungsanforderungen ermitteln, die bei der individuellen Anpassung und Konfiguration für jede Anwendung zu berücksichtigen sind.

Optimierter Energieverbrauch

Mit diesem Ansatz will Fiat Professional komplette Elektromobilitätslösungen anbieten, basierend auf der Untersuchung des Energiebedarfs. Der Ducato Electric bietet modulare Batteriegrößen mit einer Reichweite von 220 bis 360 Kilometern (NEFZyklus) und verschiedenen Ladekonfigurationen. Kombiniert mit beeindruckenden Leistungen: Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 Kilometer pro Stunde zur Optimierung des Energieverbrauchs, maximale Leistung von 90 Kilowatt und maximales Drehmoment von 280 Newtonmetern. Sein Ladevolumen beläuft sich auf zehn bis 17 Kubikmeter, eine Zuladung von bis zu 1.950 Kilogramm sei möglich. 

Verwandte tecfindr-Einträge