5. Europäischer Tag der Sonne

Fast 400 Veranstaltungen in Österreich

Europaweit fanden von 1. bis 13. Mai 2012 mehr als 7.500 Solar-Veranstaltungen statt. Die 5. European Solar Days in 17 Ländern zeigten, was Solarenergie als unerschöpfliche Energiequelle leisten kann, Österreich war mit fast 400 Veranstaltungen dabei.

Solar

180 Gemeinden, 108 Betriebe, 49 Schulen und Kindergärten sowie 57 Beratungsstellen informierten in einem bunten Programm über Solarwärme. Solarenergie für Warmwasser und Heizung macht nicht nur unabhängiger von Energiekrisen, es ist auch gelebter Klimaschutz. "Die von allen Kollektoren in einem Jahr erzeugte Energiemenge entspricht einer Tankwagenkolonne von Wien bis Innsbruck", so Roger Hackstock, Geschäftsführer von Austria Solar und Initiator der Aktion. "Pro Jahr werden damit eine halbe Million Tonnen Kohlendioxid weniger in die Luft geblasen."

5. Europäischer Tag der Sonne war ein voller Erfolg – fast 400 Veranstaltungen in Österreich und über 7.500 Veranstaltungen quer durch Europa machten auf die Kraft der Sonne aufmerksam Bild: Austria Solar

Organisiert wird die jährliche Aktion von Austria Solar und Klimabündnis Österreich. Der erste Tag der Sonne fand vor elf Jahren in Österreich statt, seit damals hat sich die Aktion zum größten und erfolgreichsten Event zum Thema Erneuerbare Energie in Europa entwickelt. In den elf Jahren fanden allein in Österreich 2.500 Tag der Sonne Veranstaltungen statt. "Das Interesse der Bevölkerung ist enorm, wie die Organisatoren der zahlreichen lokalen Events berichteten", so Hackstock.