Hagleitner

Familienunternehmen auf Wachstumskurs

Der Pinzgauer Hygieneprofi Hagleitner übernimmt mit 1. Jänner 2015 die Sparte Hygieneprodukte der Initial Hygiene Austria.

Unternehmen

„Wir wollen international eine starke und unabhängige Marke sein, die durch Innovation und Service überzeugt“, lautet die Vision des Familienunternehmens. Darauf ist das gesamte Handeln von Hagleitner ausgerichtet ist. Um dem Servicegedanken entsprechend Rechnung zu tragen, übernimmt die Hagleitner Gruppe mit 1. Jänner 2015 die Sparte Hygieneprodukte der Initial Hygiene Austria GmbH und setzt damit den Wachstumskurs konsequent fort.

„Steigende Hygieneanforderungen bei den Kunden erfordern ein Mehr an Innovation und Service. Durch den Firmenkauf schaffen wir ein noch dichteres Servicenetz in Österreich. Mit dieser Nähe zum Kunden und der Hygienekompetenz unserer Mitarbeiter können wir die bestmögliche Servicequalität bieten“, erklärt Geschäftsführer Hans Georg die strategische Entscheidung.

Die Mitarbeiter in Verkauf, Service und Telesales werden mit der Firmenakquise in das zu diesem Zweck neu gegründete Unternehmen Hagleitner Hygiene Service GmbH eingegliedert. Damit kommt es zu einer Bündelung der Kräfte und Hagleitner stärkt seine Position im Heimmarkt.

Hagleitner: „Ziel von Hagleitner ist es, international ein starkes und unabhängiges Unternehmen zu sein, das die Kunden mit Innovation und Service begeistert. Durch diese Akquisition wird das in Österreich nun auf einer noch breiteren Basis gelingen.“ © Hagleitner
Hagleitner: „Ziel von Hagleitner ist es, international ein starkes und unabhängiges Unternehmen zu sein, das die Kunden mit Innovation und Service begeistert. Durch diese Akquisition wird das in Österreich nun auf einer noch breiteren Basis gelingen.“