Webinare

Energieeffizienz im Fokus

Die „Fachsymposien für energieeffiziente Gebäudetechnik und Prozesskühlung“ von ENGIE Refrigeration und Condair finden heuer am 07. und am 14. Oktober 2021 rein digital statt. Planern, Anlagenbauern, Herstellern und Entscheidern werden bei diesen Onlineveranstaltungen aktuelle Lösungsansätze rund um die Kälte- und Wärmeerzeugung sowie die Luftbe- und -entfeuchtung präsentiert.

Bei den beiden Effizienz-Foren werden energiesparende Lösungen in den Bereichen Kälte- und Wärmeerzeugung sowie Luftbe- und -entfeuchtung präsentiert.

Wie können Gebäude energieeffizienter und somit nachhaltiger gestaltet werden? Vor dieser Aufgabe stehen Unternehmen jeder Größe und aus jeder Wirtschaftsbranche heute dringlicher denn je. ENGIE Refrigeration, Kälte- und Wärmespezialist aus Lindau am Bodensee, und Condair, Experte für Luftbe- und -entfeuchtung aus Garching, begleiten Anwender mit ihren Fachsymposien auf diesem Weg. „Die Kälte- und Wärmeerzeugung sowie die Gebäudetechnik können einen zentralen Beitrag zur Energieeffizienz leisten, und entfalten in der Verbindung die stärkste Wirkung. Bei unseren Effizienz-Foren stellen wir zukunftsweisende Lösungen aus beiden Bereichen vor, mittels derer unsere Kunden:innen Ressourcen schonen und bares Geld sparen“, sagt Tatiana Köhler, Leiterin Marketing und Kommunikation bei ENGIE Refrigeration.
Bei den beiden Effizienz-Foren, die jeweils von 10 bis 11:30 Uhr stattfinden, erwartet die Teilnehmenden folgende Themen/Vorträge.
 

Themen am 07. Oktober

Beim ersten Termin stellt Daniel Keller, Leiter Produkt- und Applikationsmanagement bei ENGIE Refrigeration, vor, welche Mehrwerte die neue wassergekühlte Quantum-Kältemaschine in puncto Effizienz und Nachhaltigkeit bietet.
Anschließend berichtet Klaus Achenbach, Market Development Manager Central Europe bei Condair, über eine effiziente Dampfverteilung in RLT-Anlagen.
 

Themen am 14. Oktober

Der zweite Termin startet mit einem Vortrag von Arthur Jäger, Produktmanager Luftentfeuchtung bei Condair, zur zukunftsorientierten Luftentfeuchtung für Impfstofflager. Danach referiert Jörn Stiegelmeier, Leiter Technologie & Entwicklung bei ENGIE Refrigeration, zum nachhaltigen Heizen mit thermeco2-Hochtemperatur-Wärmepumpen und mit Quantum-Kältemaschinen mit Green Heat Recovery.
 

Fragen stellen erwünscht

Alle Themen orientieren sich an der aktuellen Branchensituation, wie Manuel Speiseder, Leiter Marketing und Kommunikation bei Condair, betont: „Seit Launch der Effizienz-Foren ist es unser Ziel, unseren Kunden:innen mit neuestem technologischen Know-how, innovativen Best-Practice-Beispielen und exklusivem Expertenwissen Mehrwerte zu schaffen. Zudem bieten wir eine Plattform, um unkompliziert in Dialog zu treten“. Dafür ist zwischen den Vorträgen jeweils eine interaktive Fragerunde vorgesehen, die den Teilnehmenden die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit den Fachleuten von ENGIE Refrigeration und Condair eröffnet.
Die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen finden sich auf der Website der beiden digitalen Effizienz-Foren.