Energiecomfort

Energieallianz mit Innsbrucker Kommunalbetrieben

Der Geschäftsbereich Contracting der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG hat mit der Energiecomfort Energie und Gebäudemanagement GmbH das Unternehmen ProComfort GmbH gegründet, welches die Wärme- und Kälteversorgungsanlagen des Kaufhaus Tyrol als Contractor übernimmt.

Unternehmen

Das Gemeinschaftsunternehmen ProComfort heizt und kühlt das Kaufhaus Tyrol mit Energie, welche hauptsächlich aus dem Grundwasser des Inns sowie teilweise aus Erdgas gewonnen wird. Die Themen Energieeffizienz und ökologische Energieversorgung sind dabei speziell im Blickfeld. Auch für die Wartung, Instandhaltung, das Energiemanagement sowie für die effiziente Betriebsführung im Einkaufszentrum ist das neue Unternehmen ProComfort verantwortlich. „Die Themen Energieeffizienz und ökologische Energieversorgung stehen für beide Unternehmen im Blickfeld“, führt Martina Jochmann, Energiecomfort-Geschäftsführerin aus.“ Und Jochmann weiter: „Dies ist nicht das erste erfolgreiche Projekt der Energiecomfort in Tirol.“

Und DI Harald Schneider, IKB-Vorstandsvorsitzender, erläutert: „Diese Energieallianz freut auch uns in der IKB, denn beide Unternehmen – Energiecomfort und IKB - haben in den Bereichen Energieeffizienz und ökologische Energieversorgung einen beachtlichen Know-how-Vorsprung.“

Die Wärme- und Kälteversorgung des Innsbrucker Einkaufszentrums mit 55 Shops auf einer Geschäftsfläche von rund 33.000m2 ist besonders umweltfreundlich: Die notwendige Energie wird überwiegend aus der erneuerbaren Energiequelle Grundwasser gewonnen und über Wärmepumpen genutzt. Diese Energie wird im Gebäude mittels Betonkernaktivierung gespeichert. Mit den innovativen Technologien werden pro Jahr 3.500 Tonnen CO2 eingespart. Das entspricht den Emissionen von etwa 2.000 Pkw pro Jahr.

Das Kaufhaus Tyrol plant zukünftig eine Erweiterung der umweltfreundlichen Grundwassernutzung, um noch mehr konventionell erzeugte Energie durch Ressourcen schonende, erneuerbare Energien ersetzen zu können. René Benko, CEO der Signa Holding und Eigentümer des Kaufhaus Tyrol, betont, dass „die Technologie der Grundwassernutzung im Einklang mit der generellen Strategie der Signa Holding stehe, erworbene Immobilien mit modernsten und umweltschonendsten Methoden zu versorgen.“

Bis zu 20 Prozent Energieeinsparung sind mit Contracting möglich

In Einkaufszentren, aber auch bei Hotels, Gewerbeobjekten, Büro- und Wohnhäusern und öffentlichen Gebäuden wie Schulen und Rathäusern können die Energiekosten durch mehr Energieeffizienz meist um bis zu 20 Prozent reduziert werden.

Über Energiecomfort:

Energiecomfort Energie- und Gebäudemanagement, seit 1978 eines von Österreichs führenden Energie- und Facility-Management-Unternehmen, legt den Fokus seiner Geschäftstätigkeit auf Energieeinsparungen und effizienten Energieeinsatz. Das Unternehmen ist eine 100-Prozent-Tochter von Wien Energie und gehört damit zum Wiener Stadtwerke-Konzern. Energiecomfort arbeitet mit jeder Art von Energie, konventioneller und erneuerbarer, forciert jedoch die Nutzung regenerativer Energien (Biomasse, Pellets, Industrieabwärme, Solarenergie, Tunnelthermie, Umgebungs- und Erdwärme). Anlagen werden vorzugsweise mit CO2-neutralen Brennstoffen betrieben.

Über Innsbrucker Kommunalbetriebe AG:

Die IKB ist das verlässliche und zukunftsorientierte Ver- und Entsorgungsunternehmen in der Stadt Innsbruck und steht für ökologische Nachhaltigkeit. Über 80.000 Haushalte und Betriebe in Innsbruck und Umgebung werden von der IKB mit elektrischer Energie versorgt. Die IKB ist ein erfahrener Partner in Sachen Energie und läßt dieses Know-how in fortschrittliche Energielösungen mit ihrem Produkt ProContracting einfließen. Der Kunde erhält die komplette Energieversorgung zu einer monatlichen Pauschale. In dieser Pauschale sind die Errichtungskosten, die lfd. Betriebsführung und Instandhaltung, eine 24h-Störhotline und die Garantie für die gesamte Vertragslaufzeit enthalten. Für die verbrauchte Nutzenergie wie beispielsweise Erdgas, Pellets etc. zahlt er einen Arbeitspreis. Im Detail bedeutet das: ProContracting plant für Unternehmen aller Branchen und Gemeinden eine neue Heizungsanlage, übernimmt die Finanzierung, die Errichtung und den laufenden Betrieb.