Neuer Standort

Energie Steiermark expandiert nach Oberösterreich

Das Landesenergieunternehmen Energie Steiermark hat nun in Kirchdorf an der Krems ein Vertriebs-Büro eröffnet. Der neue Standort soll als strategische Drehscheibe dienen.

Von

1.700 Mitarbeiter beschäftigt die Energie Steiermark derzeit. Mit dem Standort in Oberösterreich sollen es nun mehr werden.

Um die Marktpositionierung in Oberösterreich zu verdeutlichen hat das Landesenergieunternehmen Energie Steiermark nun einen neuen Standort in Oberösterreich eröffnet. In Kirchdorf an der Krems werden nun attraktive Angebote im Bereich Strom und Erdgas sowie umfassende Energiedienstleistungen angeboten.

„Wir wollen von dieser Drehscheibe aus vor allem Großkunden in Oberösterreich, Salzburg, Niederösterreich, aber auch im Raum Süd-Deutschland betreuen“, so der Vorstandsdirektor Christian Purrer. Das Unternehmen ist bereits seit Jahren im B2B Markt unterwegs und will die Erfahrung aus der Steiermark nun in Oberösterreich nutzen.

Rund 1.700 Mitarbeiter sind in Österreichs viertgrößtem Energieunternehmen tätig und momentan gibt es Partnerschaften mit rund 600.000 Kunden. 2016 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,04 Milliarden Euro.