Hans Kronberger verstorben

Ein Kämpfer ist nicht mehr

Der Journalist, Autor, Energieexperte, EU-Abgeordneter a. D., PVA-Präsident und Kämpfer für die erneuerbaren Energien ist nicht mehr: Dr. Hans Kronberger ist am 14. Juli 2018 nach kurzer Krankheit im 68. Lebensjahr in Wien gestorben.

Photovoltaik Hans Kronberger Photovoltaic Austria

Dr. Hans Kronberger (1951–2018) war Vordenker und Experte für die erneuerbare Energiezukunft.

Ein Mahner, ein Kämpfer, ein wichtiger und sympathischer Motivator für die Erneuerbaren, der den Praxisbezug nicht verloren hatte, ist nicht mehr: Dr. Hans Kronberger. „Erneuerbare Energien haben nur einen einzigen Feind: Die Unwissenheit über die fantastischen Möglichkeiten, die sie uns bieten“, meinte Kronberger, der in der Branche als unermüdlicher Kämpfer der ersten Stunde für den Umstieg hin zu einer solaren Energiezukunft in Erinnerung bleiben wird.
Manche werden sich auch an seine Tätigkeit beim ORF (von 1982 bis 1996) als leitender Redakteur der Sendungen „Bürgerforum“, „Argumente“ und „Konflikte“ erinnern. Einigen wird Kronberger auch durch seine Bücher in Erinnerung bleiben, denn er veröffentlichte zahlreiche Sachbücher (u. a. „Geht uns aus der Sonne“, „Blut für Öl“, „Auf der Spur des Wasserrätsels“, „Brüssel frontal“; alle erschienen im Uranus Verlag) und drehte erfolgreiche Filme (u. a. „Unser Wissen ist ein Tropfen“ oder zur Schönheit des Ballonfahrens).
Von 1996 bis 2004 war Hans Kronberger Mitglied des Europäischen Parlaments und gehörte dort dem Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Verbraucherschutz an. Mit vollem Elan trieb er die Themen Energie und internationaler Verkehr voran.
Seit 2008 stand Hans Kronberger dem Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) als Präsident vor. Bis zuletzt vertrat er in dieser Funktion die Interessen der österreichischen Photovoltaik-Branche gegenüber der Politik, Wirtschaft und der Öffentlichkeit, mit dem Ziel, die Photovoltaik in Österreich in die Marktreife zu führen.
Er rief auf, sich einer neuen Zeit zu öffnen. „Wir sind nicht die Totengräber der fossilen Energie, wir sind Geburtshelfer einer erneuerbaren Energiezukunft“.
Mit Hans Kronberger verliert die Gesellschaft einen Top-Experten für erneuerbare Energie und einen sympathischen Kämpfer, der mit Optimismus und Realismus das Bild einer hoffnungsfrohen, zukünftigen Welt zeichnete.
Dr. Hans Kronberger hinterlässt zwei erwachsene Kinder und eine Familie loyaler Mitstreiter. Die Verabschiedung fand am 3. August in Wien statt.
Sein Spirit lebt weiter - mit jedem Lichtstrahl, der auf eine PV-Anlage trifft.