Bosch Österreich

„Discover Bosch“-Programm für Studierende

„Wir wollen den Wunsch und die Leidenschaft wecken, bei Bosch zu arbeiten“, so Mag. Johanna Hummelbrunner, Personalleiterin Bosch Österreich, zum Ziel des „Discover Bosch“-Programms, das von Bosch in Österreich gestartet wurde.

Unternehmen

Das „Discover Bosch“-Programm bietet Technik-StudentInnen die hervorragende Gelegenheit, mit Bosch nicht nur in Kontakt zu treten, sondern einen Top-Arbeitgeber und weltweit führenden Innovationsperformer näher kennenzulernen – inklusive spannender Einblicke in den Arbeitsalltag bei Bosch.

Studierende an technischen Hochschulen lernen auf vielseitige und einzigartige Weise Bosch in Österreich intensiv kennen © Petra Spiola
Studierende an technischen Hochschulen lernen auf vielseitige und einzigartige Weise Bosch in Österreich intensiv kennen

Doch was verbirgt sich konkret dahinter? „Es beginnt mit einem Workshop, in dem die Erwartungen von den Teilnehmenden und Bosch-Vertretern abgeglichen werden“, erklärt Hummelbrunner. „Darauf folgen mehrere Vernetzungstreffen, Kamingespräche und Betriebsbesichtigungen an verschiedenen Standorten der Bosch-Gruppe in Österreich.“ Auch die Teilnahme an Seminaren aus dem umfangreichen Weiterbildungsangebot von Bosch und ein Schnuppertag in den Bosch-Arbeitsalltag seien Teil des Programms. Ein Highlight bilde der Besuch des DTM-Rennens in Spielberg im August nächsten Jahres. „Ein beiderseitiges intensives Kennenlernen wird auf vielfältige Art ermöglicht“, so Hummelbrunner.

„Wir wollen den Wunsch und die Leidenschaft wecken, bei Bosch zu arbeiten“, so Mag. Johanna Hummelbrunner, Personalleiterin Bosch Österreich Bild: Bosch

Ab sofort bis einschließlich 15. November 2014 können Interessierte ihre Bewerbung schriftlich im Online-Bewerbungstool unter www.bosch-career.at einreichen. Teilnahmeberechtigt sind Studierende an technischen Universitäten oder Fachhochschulen, die über zumindest einen Bachelorabschluss in einer der folgenden Fachrichtungen verfügen: Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik, technische Physik bzw. technische Mathematik. Maximal 30 Personen (jeweils 15 Frauen und Männer) werden dann ab Januar 2015 zwölf Monate lang an sechs bis acht Bosch-Veranstaltungen teilnehmen und so die beruflichen Einstiegs- und Karriere-Möglichkeiten bei Bosch „hautnah“ in Erfahrung bringen können.