KVA SERVICE AWARD VERLEIHUNG

Die mit dem besten Service in Österreich

Der Kundendienst-Verband Österreich (KVA) zeichnete am 24. April 2014 bei der Abendgala des KVA Service Kongresses wieder die Unternehmen, die über den besten Service Österreichs verfügen, aus. Auch ein Unternehmen aus dem HLK-Bereich ist dabei.

Unternehmen

KVA Service Award für EAM Systems (v. l.):

DI (FH) Stefan Kollegger (Teamleitung und Verkauf Facilty Services)

und Ing. Jürgen Wolf, GF der EAM Systems GmbH,

dürfen nun legitim behaupten, über die

beste Serviceorganisation Österreichs

zu verfügen.

Bild: HLK

Am 24. April 2014 wurden in Altlengbach bei Wien die Unternehmen mit dem besten Service Österreichs durch den KVA Service Award 2013 ermittelt und ausgezeichnet

KVA Service Award: Kunden entscheiden über Sieger

Zum 13ten Mal wurden Kunden von Unternehmen, die in unterschiedlichsten Bereichen tätig sind, befragt, wie sie mit dem Service des jeweiligen Unternehmens zufrieden sind.

Bei der Kundenbefragung zur Ermittlung der Besten im Service wird die so genannte Gesamtkundenzufriedenheitszahl ermittelt. Die drei Unternehmen mit den besten Kennzahlen erhalten jeweils die Auszeichnung, den KVA Service Award – die anderen teilnehmenden Unternehme bleiben anonym, erhalten aber durch die Auswertung wertvolle Hinweise, wo Verbesserungspotenzial schlummert.

Die besten Serviceorganisationen Österreichs

Mag. Thomas Bauer, GF von TNT Innight Austria, der die KVA Service Awards sponsort, verlieh die begehrten Preise für bestes Services gemeinsam mit Herbert Vock (KVA) und Margot Tschank (KVA) vor den über 100 Gästen des KVA Service Kongresses, die an der abwechslungsreichen Abendgala in Altlengbach teilnahmen.

EAM Systems

Der KVA Service Award ging an die EAM Systems GmbH und damit (wie in den letzten beiden Jahren) auch an ein Unternehmen, das im HLK-Bereich tätig ist. Das in Graz und Wr. Neudorf ansässige Unternehmen ist in den Bereichen Mess-/Steuer-/Regelungstechnik, Facility Services und Sicherheit tätig. DI (FH) Stefan Kollegger, Leiter Facility Services, und EAM Geschäftsführer Ing. Jürgen Wolf, zeigten sich sehr glücklich und stolz über den Preis: „Unser eingeschlagener Weg, den Kundendienst als den wichtigsten Erfolgsfaktor zu positionieren, ist völlig aufgegangen“. Erfreulicher und ungeplanter Nebenaspekt: Das Unternehmen hatte den KVA Service Kongress als Teil des gemeinsamen Betriebsausfluges eingeplant. Ohne zu wissen, dass das Unternehmen an diesem Abend zu den Gewinnern zählt, war die Freude und Überraschung der Belegschaft umso größer.

Miele

Zu den Gewinnern in diesem Jahr gehörte einmal mehr die Miele GesmbH, denn das Unternehmen hat mittlerweile bei 12 von 13 Wettbewerben den Service Award überreicht bekommen. „Eine beeindruckende Zahl, die zeigt, welche Qualität Miele im Kundendienst zu bieten hat“, erklärte Herbert Vock, geschäftsführender Vorstand des KVA. Den Preis nahm DI Konrad Rathmayr, Serviceleiter bei Miele, stellvertretend für das gesamte Team entgegen.

KVA Service Award für Miele (v. l.):

Margot Tschank (KVA);

Thomas Bauer, GF vom Sponsor TNT Innight Austria;

Serviceleiter DI Konrad Rathmayr (Miele).

Bild: HLK

Schilling

Der dritte KVA Service Award ging an die Schiller Handelsges.m.b.H., ein Unternehmen aus der Medizintechnik, das sich auf kardiopulmonale Diagnostik spezialisiert hat. Serviceleiter Markus Elmer sieht seine Anstrengungen für eine professionelle Serviceorganisation durch diesen Preis, den das Unternehmen zum ersten Mal erhielt, bestätigt.

Mitmachen beim nächsten KVA Service Award

Margot Tschank, die den Service Award im Namen des KVA federführend durchführt, appelliert an Unternehmen mit Serviceorganisation: „Nehmen sie regelmäßig an dieser Kundenbefragung teil“ – man erfährt sehr viel über die eigene Serviceorganisation, die Kundenzufriedenheit und die Kundenanforderungen. Ab sofort können sich Unternehmen beim KVA melden, um beim nächsten branchenübergreifenden Wettbewerb zur Kundenzufriedenheit teilzunehmen. Das Rennen für den KVA Service Award 2014, der im nächsten Jahr verliehen wird, ist also eröffnet. Alle Informationen dazu gibt es direkt beim KVA.

Die Preisverleihung war Teil der gemütlichen

und abwechslungsreichen Abendveranstaltung

des KVA Service Kongresses.

Bild: HLK