1.Austrian Air Day in Linz

Die erste Netzwerktagung für Raumlufttechnik

Mit dem 1. Austrian Air Day stehen am 26. Juni 2019 erstmals die Themen „Raumlufttechnik, kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL) und Lüftungsreinigung“ im Fokus einer österreichischen Fachtagung. Mit Top-Sprechern der Branche, Thementischen, VDI-Weiterbildung, Ausstellung.

Premiere: Der 1. Austrian Air Day findet am 26. Juni 2019 in der voestalpine Stahlwelt in Linz statt – alle Aspekte zur Raumlufttechnik werden durch Top-Referenten, die Partner und Aussteller, praxisnah behandelt.

Es ist das erste Mal, dass das Themenfeld der Raumlufttechnik hierzulande praxisnah so in den Fokus gerückt wird: Beim 1. Austrian Air Day, der am 26. Juni 2019 in der voestalpine Stahlwelt in Linz stattfindet, dreht sich alles um die verschiedenen Aspekte der Raumlufttechnik.
Den Teilnehmern (m/w) beim 1. Austrian Air Day begegnen neben Experten- und Fachvorträgen auch Best-Practice Beispiele aus der gesamten D-A-CH Region.
Führende Hersteller und Anbieter aus den Bereichen Hygiene, Energieeffizienz, Brandschutz, Lüftungsreinigung und Komfortlüftungen treffen in diesem professionellen Rahmen zusammen.

Top-Referenten

Die Veranstalter ‑ das HLK- und Event-Team von WEKA Industrie Medien und der Fachverband für Raumlufttechnik-ÖFR – freuen sich, dass u. a. folgende Top-Referenten dabei sind:

  • Eröffnungskeynote „Lufthygiene in Innenräumen – gestern und heute“ von Dr. DI Andreas Winkens vom VDI
  • Experten-Keynote „Energierückgewinnung in RLT-Anlagen ‑ Quo Vadis“ von Prof. Kurt Hildebrand, Dipl. HLK Ing. FH /SIA, LET GmbH
  • Über „Brandschutz und Lüftung – Haftungsfragen und Judikatur“ klärt Mag. Dr. Alfred Popper, Richter iR, und langjähriger Experter und Berater, auf
  • Ludwig Rüdisser, internationaler Experte für Hygieneinspektionen und RLT-Optimierung, spricht zu einem spannenden Thema
  • Zur „Reinraumtechnik in der pharmazeutischen Herstellung“ referiert Ing. Harald Flechl, Member of PDA – ISPE – ÖRRG
  • DI Peter Tappler, Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, bringt einen Best-Practice-Vortrag
  • Alle Vortragenden finden Sie auf der Veranstaltungswebsite (dort können Sie sich auch gleich anmelden)

DI. Dr. Johann Geyer (Leitung Engineering & Consulting bei Enertec Naftz & Partner) wird als Moderator durch den Tag führen.

VDI-6022 Weiterbildung/ 4 Thementische

Am Nachmittag können die Teilnehmer das Seminar zur VDI-Zertifizierung VDI 6022 – "Hygieneanforderungen an raumlufttechnische Anlagen und Geräte – Stand der Technik 2019" von Dr. Winkens besuchen. Jene Personen, die über ein VDI 6022-Zertifikat verfügen, profitieren hier doppelt: Denn sie erfahren bei dieser Veranstaltung nicht nur wichtige Details für Ihren Arbeitsalltag; die Teilnahme am Austrian Air Day 2019 wird auch als Auffrischung des VDI 6022 Zertifikates gelten!
Spannend Wichtige Infos, Details und Außerdem können die Teilnehmer zwischen vier zeitgleich stattfindenden Thementischen wählen (Brandschutz, Hygiene, Lüftungsreinigung, Energieeffizienz).

Partner und Aussteller komplettieren Übersicht

Die Veranstaltung wird durch die gewonnenen Partner ‑ Merlin Technology, Konvekta AG und MFA – Maintenance and Facility Management Society of Austria – möglich gemacht und durch eine Ausstellung aufgewertet. Neben dem fachlichen Programm informieren diese Unternehmen sowie die (bisherigen) Aussteller Belimo, Condair, FabricAir, Trox über wichtige Produkt-Highlights, die Sie im Detail so wahrscheinlich noch nicht kennen.

Teilnehmen und die Branche stärken!

Bitte reservieren Sie sich den 26. Juni 2019 in Ihrem Terminkalender und stärken Sie die Belange der Raumlufttechnik in Österreich durch Ihre Teilnahme am 1.Austrian Air Day! Das HLK- und Event-Team von WEKA Industrie Medien und der Fachverband für Raumlufttechnik-ÖFR freuen sich über Ihre Teilnahme!
Die Anmeldung ist ganz einfach auf der Veranstaltungswebsite möglich – hier gibt es auch alle weiteren Details.

Verwandte tecfindr-Einträge