Chillventa

Der Erfolgskurs der Wärmepumpe

Wärmepumpen für die Beheizung von Wohngebäuden, insbesondere bei Ein- und Zweifamilienhäusern, haben sich in den vergangenen Jahren als Heizlösung etabliert. Jetzt sollen sie auch in Gewerbe und Industrie genutzt werden.

Der Wärmepumpen-Markt wächst.

2017 wurden das erste Mal rund 78.000 Heizungswärmepumpen in Deutschland verkauft – so viele wie noch nie zuvor. Den größten Zuwachs gab es bei den Luftwärmepumpen. 55.000 Stück wurden hier abgesetzt. Das ist ein Zuwachs von 20 Prozent. Ebenfalls ein Plus verzeichneten Warmwasserwärmepumpen: Acht Prozent im Vergleich zu 2017. 13.500 dieser Geräte wurden hier verkauft. 91.500 Wärmepumpen wurden im vergangenen Jahr in Deutschland somit in Betrieb genommen. Bei den in 2017 genehmigten Wohngebäuden in Deutschland sind Wärmepumpen mit 43 % Anteil erstmals das beliebteste Heizungssystem und lassen damit Gas als Energieträger hinter sich.

Entwicklung in Industrie und Gewerbe

Bei den Anwendungen der Wärmepumpe in Gewerbe und Industrie sind kaum Zahlen erhoben worden. Das heißt aber nicht, dass dort nicht auch interessante Entwicklungen stattfinden und erfolgreiche Anwendungen zu finden sind. Beispielsweise zeigte Madhavan Nampoothiri, vom National Institute for Interdisciplinary Science and Technology in Indien, die Bedeutung der Industriewärmepumpe für Indien auf. Schon 2025 wird Indien die drittgrößte Weltwirtschaftsregion sein – dann vor Deutschland. Indiens größter Energiebedarf liegt in der Industrie. Es wird ein riesiges Bedarfspotential für Industriewärmepumpen über viele verschiedene Industriesegmente mit Temperaturen bis zu 100 Grad Celsius prognostiziert, so Madhavan Nampoothiri.

Japan ist Vorreiter beim Einsatz der Industriewärmepumpe

Auch in Japan, Österreich, Schweiz, Dänemark und Frankreich, wird der Einsatz der Wärmepumpen in der Industrie immer häufiger. Vorreiter ist dabei aber Japan: Das Land stellte eine Anwendung für die Metallverarbeitung in einem Automobilzuliefererwerk vor, in dem die Wärmepumpe Kühlen und Heizen simultan durchführen kann und die unterschiedlichen Betriebszustände für den Bedarf angepasst wurden. Diese Lösung wird bereits mit 110 Wärmepumpen in dieser Anwendung in Japan und anderen Ländern umgesetzt.

Auch die Anwendung von Hochtemperatur Wärmepumpen wird in Japan intensiv und erfolgreich vorangetrieben. Durch den großen Energiebedarf in Japan und das Abschalten vieler Atomkraftwerke ist der Druck, energieeffiziente Systeme in Gewerbe und Industrie einzusetzen, ein massiver Treiber für den Einsatz von Wärmepumpen.

Chillventa Congress bietet am Vortag der Chillventa eine aktuelle Übersicht über Markt, Möglichkeiten und Entwicklungen der Wärmepumpen für Gewerbe und Industrie in der ganztägigen Veranstaltung Heat Pumping Technologies for Commercial and Industrial Applications.

Verwandte tecfindr-Einträge