Heizsystem

Deckenelemente auf Knopfdruck verbinden

Das bayrische Unternehmen Lindner bietet nun eine spezielle Schnellsteckverbindung für Heiz- und Kühldeckenelemente an. Damit soll die Installation vereinfacht werden.

MultiQuickConnect von Lindner soll die Installation von Deckenelementen vereinfachen.

Das bayrische Familienunternehmen Lindner will die Installation von Heiz- und Kühldeckenelementen deutlich vereinfachen. Dafür wurde MultiQuickConnect entwickelt.  Das System hat sich als sichere, formschlüssige Schnellsteckverbindung von Heiz- und Kühldeckenelementen und den dazugehörigen hydraulischen Komponenten bewährt. Dabei benötigt MultiQuickConnect (MQC) keine Haltekrallen, die die Rohroberflächen beschädigen könnten. Zwei O-Ringe sorgen für sichere Dichtebenen und festen Halt. Selbst bei hohen Druckschwankungen wird so ein Verrutschen der Anschlüsse verhindert.

Um den Anschluss noch einfacher und benutzerfreundlicher zu gestalten, wird der MQC ständig weiterentwickelt und den unterschiedlichen Deckensystemen angepasst. Per Knopfdruck lassen sich der Steckverbinder und die Heiz- und Kühlregister ohne großen Aufwand verbinden und auch wieder lösen. Mit nur wenigen Handgriffen – ganz ohne zusätzliches Werkzeug – wird eine schnelle Montage sowie Demontage garantiert. Zur Sicherheit gibt der Verbinder bei korrekter Installation sowohl eine haptische als auch akustische Rückmeldung: in Form von sichtbar und fühlbar heraustretenden grünen Signalscheiben und einem entsprechenden Klickgeräusch.

Der Verbinder rastet mechanisch sowohl in Edelstahl- als auch in Kupferrohre ein und ist somit vielseitig einsetzbar. Erhältlich ist der MultiQuickConnect neben der geraden Version nun auch in einer platzsparenden 90 Grad-Ausführung, welche beispielsweise bei Lamellendecken Einsatz findet.

Verwandte tecfindr-Einträge