SHT

Besucherrekord am Adventmarkt

Der diesjährige Adventmarkt von SHT Wien stand unter dem Zeichen von Tradition und Veränderung: Traditionell war der Termin, neu die Location im Schauraum Wien 21. Beides hat sich bewährt.

Unternehmen

Wie jedes Jahr waren auch heuer die wichtigsten Industriepartner zahlreich vertreten. Rund 600 Gäste – ein neuer Rekord – führten mit den Vertretern der Hersteller Fachgespräche und genossen dabei regionale Köstlichkeiten. Außen- und Innendienst Mitarbeiter von SHT Wien nutzten die Gelegenheit zum entspannten persönlichen Plaudern. Tipps zur Nutzung der Internetplattform mySHT und Informationen über praktische iPad-Anwendungen konnten sich Besucher bei der SHT eBusiness-Abteilung holen.

Rund 600 Gäste nutzten den Adventmarkt für Fachgespräche mit den Vertretern der Hersteller © SHT
Rund 600 Gäste nutzten den Adventmarkt für Fachgespräche mit den Vertretern der Hersteller

Die Christmas Gospelsingers sorgten gemeinsam mit dem Maronibrater im Hof für weihnachtliche Stimmung. Bis in die späten Abendstunden wurde gemütlich gefeiert.

Robert Paar, SHT Verkaufsleiter, freut sich über den neuen Besucherrekord. “Der Adventmarkt von SHT Wien ist ein echtes Highlight unter den Veranstaltungen. Das zeigen, neben den vielen Stammgästen, auch die zahlreichen neuen Kunden, die von ihrem ersten Besuch begeistert waren. Unser Fazit: ein perfekt gelungener Abend für die SHT und ihre Partner.“

v.l.n.r.: Wolfgang Knezek (SHT Vorstand), Anna Förster (Leitung Produktmarketing Sanitär bei SHT Wien und Organisatorin des Adventmarktes), Beatrix Pollak (SHT Vorstand) und Robert Paar (Vertriebsleiter für SHT Süd - Ost, Niederlassungsleiter von SHT Wien/SHT NÖ) © SHT
v.l.n.r.: Wolfgang Knezek (SHT Vorstand), Anna Förster (Leitung Produktmarketing Sanitär bei SHT Wien und Organisatorin des Adventmarktes), Beatrix Pollak (SHT Vorstand) und Robert Paar (Vertriebsleiter für SHT Süd - Ost, Niederlassungsleiter von SHT Wien/SHT NÖ)