Jahresrückblick

Best Of des Jahres 2018: Diese Geschichten haben Sie besonders interessiert

Die Raketen sind abgefeuert, die Musik ist verstummt und der normale Alltag hat wieder Fahrt aufgenommen: Ein ereignisreiches Jahr 2018 hat sich dem Ende zugeneigt. Auch wir schließen mit dem vergangenen Jahr ab und fassen deshalb in einem Rückblick die meistgelesenen Geschichten der HLK-Branche zusammen.

Diese Geschichten wurden 2018 am häufigsten gelesen.

Im Jahr 2018 erlebte die HLK-Branche einige Hochs: Neue Projekte für mehr Energieeffizienz wurden geschaffen, dank neuer Förderungen konnten die erneuerbaren Energien weiter ausgebaut werden und im Wärmesektor soll der Umstieg auf nachhaltige Heizsysteme vereinfacht werden. Doch auch einige Tiefs zeichneten das vergangene Jahr: Der Kohlekonzern RWE kämpfte um den Hambacher Forst, um seinen Kohletagebau weiter auszubauen und auf der COP24 kam es zu Streit zwischen den Verhandlungspartnern. Es war ein ereignisreiches Jahr der HLK-Branche, das wir nun noch einmal Revue passieren lassen möchten. Diese Geschichten wurden im vergangenen Jahr am häufigsten gelesen.

Platz 5: Das ist das erste energieautarke Mehrfamilienhaus der Welt

Die Schweizer Umwelt Arena hat in Brütten, nahe Winterthur, das erste Mehrfamilienhaus, das ohne externen Stromanschluss auskommt, erbaut. Möglich macht das eine Fassade aus Solarzellen. Neun Familien dürfen das energieautarke Gebäude nun testen.

>>> Zur ganzen Geschichte

© umweltarena.ch

Das Mehrfamilienhaus der Schweizer Umwelt Arena braucht keine Externen Anschlüsse für Strom, Öl oder Gas.

Platz 4: Todesursache Klimaanlage: Warum New Yorks Passanten in Angst leben

Eine Hitzewelle machte New York im Sommer zur Freiluftsauna. Ohne Klimaanlage waren die heißen Monate in der Metropole kaum auszuhalten. Ein klimatisierter Wohnraum schien für die New Yorker ein Heiligtum zu sein, für Passanten konnten Klimaanlagen jedoch schnell zum Verhängnis werden.

>>> Zur ganzen Geschichte

air conditioner, old, cooling, electric, mounted, appliance, summer, conditioner, window, wall, climate, cool, home, house, heat, air, old fashion © nd700 - stock.adobe.com

Meist sind es alte Geräte, die sich mit der Zeit von der Wand lösen und in die Tiefe stürzen.

Platz 3: Eine Solaranlage zum Ausdrucken

Österreichische Forscher haben sich zusammengetan und eine Photovoltaik-Folie entwickelt, die nicht nur günstig, sondern auch schnell zu produzieren sein soll. Welche Kostenersparnis die Folie bringen soll.

>>> Zur ganzen Geschichte

© crystalsol.com

Crystalsol hat zusammen mit österreichischen Wissenschaftlern eine Photovoltaik-Folie entwickelt, die zukünftig für eine einfache und günstige Integration von Photovoltaik in Gebäuden ermöglichen soll. 

Platz 2: Warum bei der WM in Russland sogar der Rasen beheizt ist

Die russischen Stadien der WM 2018 wurden mit modernster Technologie und ausgeklügelten Klimatisierungssystem ausgestattet. Davon war auch der Rasen nicht ausgenommen. Wozu im Sommer eine Rasenheizung benötigt wurde.

>>> Zur ganzen Geschichte

© Rehau

Rasenheizungen sind vor allem im Winter wichtig, um das Spielfeld von Frost und Schnee zu befreien. Doch auch im Sommer werden die Systeme benötigt. 

Platz 1: Dieser Mann hat eine Solaranlage für den Balkon erfunden

2018 hat HLK den Energy Innovation Talk ins Leben gerufen. Unser erster Gast, Christoph Grimmer vom Grazer Startup EET, präsentierte dabei eine Solaranlage für den Balkon, die rund 25 Prozent des eigenen Strombedarfs decken soll. Wie es zu der ungewöhnlichen Idee kam, erzählt Grimmer im Live-Interview.

>>> Zur ganzen Geschichte

© TU Graz

Christoph Grimmer (links) und seine Kollegen Stephan Weinberger und  Florian Gebetsroither gewannen mit dem SolMate den TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2017 in der Kategorie "Unternehmenspraxis".

Verwandte tecfindr-Einträge