5/100 Videonews vom 30.11.2018

Das Wichtigste der Woche in 100 Sekunden

Warum die Energiewende ohne Pumpspeicherkraftwerke nicht umsetzbar ist, welches österreichische Unternehmen Daikin bald übernimmt, wie das erste adaptive Hochhaus der Welt entsteht: Sehen Sie jetzt die wichtigsten Neuigkeiten aus der HLK-Branche in unseren 5/100 Videonews.

Warum die Energiewende ohne Pumpspeicherkraftwerke nicht umsetzbar ist, welches österreichische Unternehmen Daikin bald übernimmt, wie das erste adaptive Hochhaus der Welt entsteht: Sehen Sie jetzt die wichtigsten Neuigkeiten aus der HLK-Branche in unseren 5/100 Videonews.

Diese Themen präsentieren wir Ihnen in der neuen Ausgabe unserer 5/100 Video News vom 30.11.2018:

Warum die Energiewende ohne Pumpspeicherkraftwerke nicht umsetzbar ist

Speichertechnologien sind für die Energiewende essenziell. Ohne sie können Stromspitzen der Erneuerbaren nicht abgefangen und Produktionstiefs keineswegs ausgeglichen werden. Das Pumpspeicherkraftwerk ist dabei bisher der einzige wirklich energieeffiziente Großspeicher.

Steirischer Kühltechnik-Anbieter ist bald Teil von Daikin Europe

Im Jänner übernimmt Daikin Europe den Kühltechnikspezialisten AHT. Das Unternehmen beschäftigt 1.800 Mitarbeitende und erzielt einen Umsatz von 500 Millionen Euro. Wie viel für die Fusion bezahlt wurde.

So soll das erste adaptive Hochhaus der Welt entstehen

Auf zwölf Stockwerken mit einer Höhe von insgesamt 36,5 Meter werden am Campus Vaihingen der Universität Stuttgart adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen getestet. Das Sonderforschungsprojekt soll zeigen, wie Gebäude sich an wechselnde Umwelteinflüsse anpassen können. Wohnen wird man in dem Bau allerdings nicht können.

https://youtu.be/aiKAvuNXAVs