5/100 Videonews vom 13.08.2018

Das Wichtigste der Woche in 100 Sekunden

Warum Bitcoin-Miner eigene Kraftwerke bauen, was eine Heißzeit ist, wie japanische Mitarbeiter mittels Klimaanlage wach gehalten werden: Sehen Sie in 100 Sekunden das Wichtigste der Woche in unseren 5/100 Video News.

Sehen Sie in 100 Sekunden das Wichtigste der Woche in unseren 5/100 Video News.

Diese Themen präsentieren wir Ihnen in der neuen Ausgabe unserer 5/100 Video News vom 13.08.2018:

Hoher Energiebedarf: Bitcoin-Unternehmen baut eigenes Wasserkraftwerk

Die Bitcoin-Produktion ist ein wahrer Stromfresser. 215 Kilowattstunden an Energie verbraucht eine einzige Bitcoin-Transaktion. Ein kanadisches Bitcoin-Unternehmen will deshalb nun sein eigenes Kraftwerk bauen.

Heißzeit: Klima könnte trotz Umsetzung des Pariser Abkommens kippen

Die Forscher des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung warnen vor der Heißzeit. Es könnte bereits zu spät sein, um die Erderwärmung zu stoppen.

Japan: Müde Mitarbeiter sollen durch Klimaanlage wachgehalten werden

Müdigkeit am Arbeitsplatz ist bei den notorisch überarbeiteten Japanern keine Seltenheit. Um Büroangestellte wach zu halten, sollen diese bei Anzeichen von Schläfrigkeit automatisch mit einem kalten Luftstoß aus der Klimaanlage wachgehalten werden.

Das sind die 18 sparsamsten Klimaanlagen

Klimaanlagen machen die Hitzewelle erträglich, aber sie können die Stromrechnung auch massiv verteuern. Außerdem machen Klimaanlagen nach einer Schätzung der Internationalen Energieagentur (IAE) mittlerweile zehn Prozent des weltweiten Stromverbrauchs aus und dieser Anteil wird in den nächsten Jahren massiv ansteigen.

https://www.youtube.com/watch?v=HCmnxaspGE4

Verwandte tecfindr-Einträge