Odörfer

210-jähriges Firmenjubiläum

Am 28. November lud Odörfer in die Grazer Seifenfabrik, um mit über 300 Mitarbeitern das 210-jährige Firmenjubiläum zu feiern. Neben Landesrat Johann Seitinger begrüßte die geschäftsführende Gesellschafterin Mag. Susanne Schneider auch WK-Präsident Ing. Josef Herk.

Unternehmen

„Unsere Mitarbeiter tragen durch ihren Einsatz täglich zum Erfolg unseres Familienunternehmens bei, das schätzen wir ungemein, dafür sagen wir Danke“, betonte Frau Mag. Schneider in ihrer Begrüßung. „Wir schauen nicht nur auf morgen, sondern schon auf übermorgen indem wir Tradition mit Innovation und Visionen leben“, so Schneider weiter und verwies darauf, dass Odörfer stets den Mensch in den Mittelpunkt stellt und die Pflege persönlicher Beziehungen als Basis für die Zukunft erachtet. Erst letzte Woche wurde Schneider für die herausragenden Leistungen der Odörfer GmbH im Rahmen von „Top of Styria“ geehrt. Der Festakt im Rahmen der Jubiläumsfeier stand hingegen ganz im Zeichen der Mitarbeiter. Insgesamt wurden 13 Damen und Herren für ihre langjährige Mitarbeit geehrt unter anderem Peter Wohleser für 35 Jahre im Kreise der Odörfer-Familie. „Unternehmen wie Odörfer, die aus der Tradition die Kraft für Innovation schöpfen und auf soliden Beinen stehen, sind Leuchttürme für die Steirische Wirtschaft“, sagte Präsident Herk in seiner Grußbotschaft. Landesrat Seitinger bedankte sich bei der Unternehmensleitung für „den unermüdlichen Einsatz für die wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit“ und lobte besonders das Engagement im Rahmen des energytalk.

210 Jahre Odörfer: Im Rahmen der gemeinsamen Weihnachtsfeier ehrte Mag. Susanne Schneider, geschäftsführende Gesellschafterin Odörfer, in Anwesenheit von WK-Präsident Ing. Josef Herk langjährige Mitarbeiter © Odörfer
210 Jahre Odörfer: Im Rahmen der gemeinsamen Weihnachtsfeier ehrte Mag. Susanne Schneider, geschäftsführende Gesellschafterin Odörfer, in Anwesenheit von WK-Präsident Ing. Josef Herk langjährige Mitarbeiter

Aus der im Jahre 1804 am Grazer Gries gegründeten Eisenwarenhandlung „Zur goldenen Schaufel“ wurde mehr als zwei Jahrhunderte später die Odörfer Haustechnik GmbH. Das Unternehmen entwickelte sich kontinuierlich zu einem der bedeutendsten österreichischen Großhändler in den Bereich Bad, Heizung und Haustechnik. Anfang des 20. Jahrhunderts stieg Dr. Walter Schneider in das erfolgreiche Unternehmen ein, das bis heute in Familienbesitz ist. Auf die Zäsur durch den zweiten Weltkrieg folgt der stetige wirtschaftliche Aufschwung: 1966 eröffnet Odörfer seinen neuen Standort in der Grazer Herrgottwiesgasse. Ende der 80er Jahre startet der Ausbau von Profimärkten und Ausstellungen in Kärnten und Oberösterreich, 1994 entsteht die Niederlassung in Wiener Neustadt. 2010 fällt der Startschuss für die Expansion nach Slowenien und Kroatien. Durch Beständigkeit behauptete sich das Unternehmen über die Jahrhunderte erfolgreich am Markt.

Als Trendsetter im Bereich Bad und als Experte für Heizung und Haustechnik beschäftigt das Unternehmen österreichweit rund 400 Mitarbeiter. Die Themen Design, Barrierefreiheit und Ressourcenschonung stehen im Mittelpunkt der Odörfer Produktpalette