Heizungshersteller Windhager

Neuer Geschäftsführer

Der österreichische Heizungsspezialist Windhager hat einen neuen Geschäftsführer: Stefan Gubi leitet nun die Windhager Vertriebsgesellschaften in Österreich und Deutschland.

Stefani Gubi war die letzten beiden Jahre in der Fahrzeugbranche für die operative Führung mehrerer großer Marken verantwortlich und ist nun Windhager GF in A und D.

Der langjährige Geschäftsführer des Salzburger Heizungsherstellers Windhager, Manfred Faustmann, verließ im Dezember 2020 das Unternehmen auf eigenen Wunsch (HLK berichtet darüber).
Seit Jänner 2021 ist die Windhager Führungsmannschaft wieder komplett: Der Niederösterreicher Stefan Gubi (56) übernahm die Geschäftsführung der beiden Windhager Vertriebsgesellschaften in Österreich und Deutschland.
„Stefan Gubi ist ein erfahrener Marketing- und Vertriebsprofi. Wir sind überzeugt, dass er mit seinem Wissen und seiner Begeisterung für unser Unternehmen und unsere Produkte die Entwicklung von Windhager entscheidend vorantreiben wird“, so Eigentümer und Geschäftsführer Gernot Windhager. Dementsprechend sieht Gubi in der Weiterentwicklung der Marke und in der Stärkung der Positionierung des Unternehmens als international führenden Heizungsspezialisten sein vorrangiges Ziel und erklärt: „Windhager hat es in seiner 100-jährigen Geschichte immer wieder geschafft, mit seinen Heiztechnologien und Leistungs-Portfolio Maßstäbe zu setzen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zukunftsweisende Wege zu finden, um unsere Kunden und Partner zu begeistern und so den Führungsanspruch des Unternehmens auszubauen“.